Spezielles Eingehen zu jedem


Wer braucht uns?

Wir nehmen Senioren für kurze und lange Aufenthalte auf und laden diejenigen ein, die nach Krankheiten (Schlaganfällen, Herzinfarkten, Frakturen) eine qualifizierte Rehabilitationsversorgung benötigen.

Wir helfen bei Krankheiten

Wir kümmern uns um Menschen mit Krankheiten: chronische Herzinsuffizienz, Diabetes, posttraumatische Erkrankungen, Tumorleiden, Post-Schlaganfall-Infarkt-Zustand, Parkinson und Alzheimer-Krankheit und andere.

Aufnahmebedingungen


Was braucht man für den Aufenthalt?

  1. Persönliche Gegenstände

    Der zukünftige Patient des Pflegeheims sollte persönliche Gegenstände, Kleidung (für Spaziergänge, zu Hause), Schuhe und mehrere Unterwäschesätze haben.

  2. Erforderliche Dokumente

    Bei der Aufnahme muss ein Paket mit Dokumenten vorgelegt werden: Reisepass (Original und Kopie), Gesundheitskarte des Patienten, Reisepass eines Verwandten (Original und Kopie) (zur Ausfertigung des Vertrags).

  1. Erforderliche Analysen

    Bereitstellung des Analysebefunds ( allgemeine Blutuntersuchung, Analyse für Infektionskrankheiten, Kennzeichnung des Durchgangs der Fluorographie).

Детальніше

Aufenthaltsbedingungen


Was bieten wir an?

Komfortable Bedingungen

Privates Pflegeheim 100-littja (100-ліття) bietet alle Voraussetzungen für ein komfortables Leben älterer und schwerkranker Patienten an: Zimmer für 1-3 Personen mit den notwendigen Möbeln; bequeme Betten, Sofas, Stühle, ausgestattete Duschen, die Badezimmer, Toiletten.

Leckere Ernährung

Bilanzierte Ernährung – leckeres Frühstück, nahrhaftes Mittagessen und leichtes Abendessen. Frisches Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch sowie Milchprodukte sind ein Muss in der Ernährung.

Menü ansehen

Angenehme Freizeit und Spaziergänge

Wir haben einen Ort für Spaziergänge und Unterhaltung im Freien. Organisierte Freizeitaktivitäten für ältere Menschen unter Berücksichtigung ihrer Interessen. Die Atmosphäre im 100-littja (100-ліття) Pflegehaus ist behaglich, gemütlich und attraktiv.
Tagesplan

Vertrauen Sie die Sorge um Verwandten den Fachleuten.